Informationen zum Coronavirus

Handlungshilfen, Empfehlungen zum Coronavirus im Rahmen unserer Hygieneberatung für Arztpraxen und Pflegeheime

Aufgrund der aktuell angespannten Situation was die Versorgung von Arztpraxen, Pflegeheimen und anderen Gesundheitseinrichtungen mit Desinfektionsmitteln oder auch persönlichen Schutzausrüstungen angeht, möchten wir einen kurzen Überblick geben.

Gestern hat der gemeinsame Krisenstab von BMI und BMG eine Mitteilung herausgegeben, dass die Beschaffung medizinischer Schutzausrüstung für Arztpraxen, Krankenhäuser und Behörden ab sofort zentral durch das BMG erfolgt. Die Kassenärztlichen Vereinigungen haben sich bereit erklärt, die Verteilung zu übernehmen, sobald die notwendigen Materialien zur Verfügung stehen (https://www.kbv.de/html/1150_44668.php).

Zudem hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW gestern mitgeteilt, dass die Herstellung von Desinfektionsmitteln in Apotheken aufgrund der aktuellen Situation zulässig ist. Aktuelle Informationen gibt es auf den folgenden Seiten:

Die Informationsseite des Robert Koch Instituts (RKI)

Die Informationsseite der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)

Die Informationsseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Nützliche Infomaterialien für Patienten:

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Die 10 wichtigsten Hygienetipps in der Infektionszeit

Für Ärztinnen/ Ärzte und Fachpersonal:

Orientierungshilfe zur Abklärung eines Verdachts auf COVID-19

Mögliche Maßnahmen zum Ressourcen-schonenden Einsatz von Mund-Nasen-Schutz (MNS) und FFP-Masken bei Lieferengpässen

Sie haben Fragen zu unserer Hygieneberatung oder brauchen Unterstützung bei der Realisierung eines professionellen Hygienemanagements?

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder rufen Sie an unter 0221 7900 2439.