Jetzt Informationen anfordern

    Hygieneplan oder doch ein Reinigungs- und Desinfektionsplan?

    Sie benötigen einen Hygieneplan für Ihre Arztpraxis? Dann sind Sie bei uns richtig!

    Ein Reinigungs- und Desinfektionsplan ist noch kein Hygieneplan! Auch wenn dies nicht selten verwechselt wird, ist der Unterschied bedeutend. In einem Hygieneplan sind Vorgehensweisen und Prozesse genau beschrieben. Er ist das Handbuch des Hygienemanagements und sollte unter anderem folgende Kapitel beinhalten:

    HändehygieneHygienische Händedesinfektion
    Chirurgische Händedesinfektion
    Flächendesinfektion & FlächenreinigungVorgehensweise
    Prozessbeschreibung der Aufbereitung
    Aufbereitung von MedizinproduktenManuelle Aufbereitungstechnik
    Reinigung von Medizinprodukten
    Schutzmaßnahmen Persönliche Schutzausrüstung (PSA), Schulung & Fortbildung

     

    Natürlich sind in einer hausärztlichen Praxis ganz andere Schwerpunkte zu setzen als für einen niedergelassenen Chirurgen. Die konkreten Inhalte variieren je nach Fachgebiet des Arztes. Das Infektionsschutzgesetz verpflichtet alle niedergelassenen Ärzte zur Erstellung eines Hygieneplans: „Die Leiter der Einrichtungen haben sicherzustellen, dass innerbetriebliche Verfahrensweisen zur Infektionshygiene in Hygieneplänen festgelegt sind. Ergänzend können die Landesregierungen entsprechende Rechtsverordnungen erlassen.“ (§23 IfSG)

    Von der Möglichkeit der Rechtsverordnungen machen die Länder bereits Gebrauch. Somit sind die Anforderungen an ein Hygienemanagement oder grundsätzlich an die Praxishygiene von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Neben diesen Regelungen ist bei der Erstellung eines Hygieneplans unter anderem auch auf die Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu achten. Empfehlungen, die das RKI herausgibt, haben gesetzgebenden Charakter und sind daher maßgebend. Neben dem RKI gibt es noch weitere Gesellschaften und Verbände die berücksichtigt werden sollten. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass die Behörden konkrete Vorstellungen haben, was als ausreichender Hygieneplan angesehen wird und was nicht.

    Wichtig ist, dass Ihr Hygieneplan immer individuell verfasst und regelmäßig überarbeitet wird!

    Nach den Vorgaben des Gesetzgebers und der QM-Richtlinie (G-BA)  muss das Hygienemagement fortlaufend weiterentwickelt werden. Durch ständige Änderungen in den verschiedenen Gesetzen und Verordnungen ist es nicht leicht, einen Überblick zu behalten – ohne viel Zeit dafür zu investieren. Diesen Überblick haben unsere Hygieneberater für Sie. Durch unsere Erfahrungen aus verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens können wir Ihr Hygienemanagement kontinuierlich weiterentwickeln und Sie spürbar entlasten.

    Direkter Kontakt zu Ihrem Fachberater
    Christian Jager Portrait im Kreis 250x250

    Mein Name ist Christian Jager und ich bin Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der InnovaPrax® GmbH. Neben meinem Masterstudium der Gesundheitsökonomie an der Universität zu Köln erwarb ich verschiedenste Schlüsselqualifikationen, um Arztpraxen optimal beraten zu können. Als erfahrener Rettungsassistent kenne ich den Alltag im Gesundheitswesen aus ganz praktischen Gesichtspunkten. Dies ist für unsere Leistungen besonders wichtig. Deshalb besteht unser Team aus ausgebildeten Fachkräften mit einschlägigen Studium und einer Weiterbildung im jeweiligen Beratungsschwerpunkt.

    Kontaktformular Kurz
    Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein.
    Bitte geben Sie Ihre Emailadresse erneut ein, um Rechtschreibfehler auszuschließen.
    Wird gesendet