Optimierung Pflegeheim

Die Optimierung Pflegeheim imponiert als ein wesentlicher Teil Ihres Qualitätsmanagements. Die Darstellung und Analyse von Prozessen bietet die Grundlage für eine Prozessoptimierung. Optimierte Prozesse liefern messbare Veränderungen und die Gelegenheit, die Arbeit in der dafür vorgesehenen Zeit zu schaffen.

Einführung von Standards

Standards spielen im Rahmen des QM für Einrichtungen der Altenhilfe eine entscheidende Rolle. Hierbei gibt es neben übergeordneten DNQP-Expertenstandards leistungs- und niveaubezogene Standards. Durch die Festlegung von Standards werden Abläufe klar geregelt und Zuständigkeiten genau definiert. Die daraus resultierenden klaren Strukturen schaffen Transparenz, reduzieren die Fehler und fördern die interne Kommunikation. Außerdem steigern Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Einrichtung durch die Generierung von Effizienzgewinnen.

Insbesondere risikobehaftete Prozesse (Stichwort Hygienemanagement) können im Rahmen der Optimierung identifiziert und verändert werden. Standards führen zu einer Arbeitsentlastung, die sich nicht nur positiv auf Ihre Mitarbeiter auswirkt – Auch Bewohner profitieren von einer effizienten Organisation und von klaren Strukturen!

 Beschwerde- und Fehlermanagement

Die Qualität Ihrer Einrichtung kann langfristig nur erfolgreich weiterentwickelt werden, wenn jegliche Schwachstellen in Ihrer Einrichtung ausfindig gemacht und behoben werden können. Neben der Durchführung von Bewohnerbefragungen trägt ein ausgereiftes Beschwerdemanagement nachhaltig dafür Sorge, dass auf mögliche Schwächen sofort reagiert werden kann. So stellen Sie langfristig die Zufriedenheit Ihrer Bewohner und deren Angehörigen sicher. Entdecken Sie, wie Sie von Kritik profitieren können. Allein das Ernst nehmen, Aufnehmen und Reagieren auf eine Beschwerde fördert die Zufriedenheit des Bewohners und der Angehörigen. Hier ist es wichtig, dass Ihre Mitarbeiter im Umgang mit Beschwerden, vor allem bei einer mündlichen Beschwerdeannahme, trainiert ist. Ihre Bewohner sind Ihnen wichtig! Durch die Anwendung eines geeigneten Kommunikationsstils signalisieren Sie Interesse an der Meinung Ihrer Bewohner und der Angehörigen.

Fehler passieren und sind auch in der besten Einrichtung unvermeidlich. Werden Fehler sichtbar, können Verbesserungspotenziale genutzt werden. Die systematische Fehlerbearbeitung ist enorm wichtig. Neben der Dokumentation stellt auch die regelmäßige Fehler- und Beschwerdeauswertung einen festen Bestandteil der Optimierung Pflegeheim dar.

Befragungen

Sie möchten ein Projekt zur Befragung von Bewohnern oder Mitarbeitern realisieren. Greifen Sie auf den Erfahrungsschatz unserer Berater zurück! Informieren Sie sich hier über Befragungen Altenhilfe.


Direkter Kontakt zu Ihrem Fachberater

Caroline Rütten Portrait im Kreis 250x250

Caroline Rütten ist Geschäftsleitung der InnovaPrax® GmbH und Fachberaterin für Qualitätsmanagement. Als Gesellschafterin unterstützt Sie das Unternehmen schon seit ihres Masterstudiums des Pflegemanagements an der Katholischen Hochschule NRW. Als erfahrene Gesundheits- und Krankenpflegerin und Pflegedienstleitung kennt sie sich im Gesundheitswesen bestens aus.

Neben der Praxisberatung befasst sie sich besonders mit dem Qualitätsmanagement in der Arztpraxis. Hierbei unterstützt und betreut sie Praxen aller Fachrichtungen unter anderem in der Zertifizierungsvorbereitung. Ihr Aufgabenbereich wird durch Tätigkeiten als Dozentin an Berufsfachschulen und Autorin für Hochschulen abgerundet.

 

Gerne besuche ich Sie zu einem persönlichen und unverbindlichen Erstgespräch. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!

 

CR Kontaktformular
Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein.
Bitte geben Sie Ihre Emailadresse erneut ein, um Rechtschreibfehler auszuschließen.
Wird gesendet