Hygienemanagement Rehaklinik & Krankenhäuser

Mit dem GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz steigt zunehmend der wirtschaftliche Druck auf die Rehakliniken und Krankenhäuser. Eine hohe Qualität der Klinik ist somit von besonderer Bedeutung.  Insbesondere eine ausreichende Hygiene durch ein effizientes Hygienemanagement kann entscheidend zur Qualitätssicherung beitragen. Bausteine eines guten Hygienemanagements Rehakliniken und Krankenhäusern sind folgende:

  • Hygienebeauftragter
  • Standardisierung von Hygieneprozessen
  • Aufbereitung von Medizinprodukten (RR-Manschette, EKG-Geräte)
  • Hygieneplan
  • Hautschutzplan
  • Reinigungs- und Desinfektionsplan
  • Aufzeichnungen als Nachweisdokumente
  • Dokumentierte regelmäßige Hygienebegehungen
  • Dokumentation der jährlichen Pflichtunterweisung

 

Der oder die Hygienebeauftragte in der klinischen Einrichtung sollte über eine Fortbildung im Bereich der Infektionsprävention verfügen. Die Bereitstellung eines Hygienebeauftragten erfolgt in vielen Fällen jedoch nicht freiwillig, da den Mitarbeitern neben der regulären Arbeitszeit oft nur wenige Zeitressourcen zur Verfügung stehen. Eine externe Hygieneberatung bietet Ihnen daher die Chance das Hygienemanagement in Ihrer Rehaklinik oder Ihrem Krankenhaus konzeptionell und zeitnah umsetzen zu können und Ihre Mitarbeiter zeitlich zu entlasten.

Was uns immer wieder unterkommt…

Der Hygieneplan ist nicht das Gleiche, wie der Reinigungs- und Desinfektionsplan. Beim Hygieneplan handelt es sich um ein Dokument, ähnlich wie das QM-Handbuch, in dem alle Verfahrensweisen zur Infektionsprävention beschrieben sind. Die Umsetzung eines Hygieneplans ist in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens gesetzlich verpflichtend. Dabei sieht das Infektionsschutzgesetz vor, dass neben einer Beschreibung von Standardprozessen, auch eine Dokumentation von Hygienemaßnahmen im Rahmen des Hygienemanagements in den klinischen Einrichtungen erfolgt.

Durch die gesetzliche Verankerung des Hygienemanagements in Rehakliniken und Krankenhäusern, gekoppelt mit dem Anspruch der ständigen Weiterentwicklung, kommt es regelmäßig zu Änderungen in den verschiedenen Gesetzen, Verordnungen und der ständigen Rechtsprechung.  Um den Überblick nicht zu verlieren, ist dabei oft eine hohe Zeitinvestition auf Seiten der Geschäftsführung notwendig. Unsere Fachberater für Hygienemanagement besitzen hingegen bereits umfassende Kenntnisse und behalten die ständigen Neuerungen für Sie im Auge. Durch regelmäßige Fortbildung und die Erfahrungen aus verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens können wir Ihr Hygienemanagement kontinuierlich weiterentwickeln und Sie spürbar entlasten. Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail!

 


Direkter Kontakt zu Ihrem Fachberater

Christian Jager Portrait im Kreis 250x250

Bei unseren Beratungsschwerpunkten setzen wir auf eine persönliche Kundenbetreuung und individuell ausgerichtete Konzepte. Ob Praxisberater oder BGM-Berater wir stellen Ihnen stets ein Team aus Fachberatern zusammen. Unsere Praxisberater oder BGM-Berater erfüllen höchste Qualitätsstandards und bilden sich regelmäßig in den Fachgebieten fort.

Sofern eine Leistung nicht direkt durch die Praxisberater oder BGM-Berater der InnovaPrax GmbH angeboten werden kann, greifen wir auf ein großes und interdisziplinäres Netzwerk an vertrauten Experten zurück, um somit eine umfassende Praxisberatung oder Beratung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement garantieren zu können.

Gerne besuchen wir Sie zu einem persönlichen und unverbindlichen Erstgespräch.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Ihr Team der InnovaPrax GmbH
Kontaktformular CHJ
Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein.
Bitte geben Sie Ihre Emailadresse erneut ein, um Rechtschreibfehler auszuschließen.
Wird gesendet